Ofenkürbis mit Couscous gefüllt

Comment

Ofenkürbis mit Couscous gefüllt

Ofenkürbis mit Couscous gefüllt

Madlen ist ein Fan von einfachen, schnellen und zugleich leckeren und gesunden Gerichten. Da bietet sich der gefüllte Ofenkürbis sehr an. Der Couscous ist super schnell gemacht und kann ganz nach Lust und Laune mit verschiedensten Zutaten zubereitet werden. Wer wenig Zeit hat kann zum Beispiel am Sonntag den Kürbis rösten und ist damit gewappnet für die nächste Woche. Das Gericht eignet sich somit auch sehr gut als Lunch-Paket oder als schnelles Abendessen nach der Yogastunde.

kuerbis_madlen_1.jpg

Zutaten für 3-4 Portionen

  • Speisekürbis – z.B. Knirps oder Butternuss - Menge je nach Grösse und Hunger
  • 150g Couscous
  • 1 Bund Kräuter nach Belieben – Petersilie, Koriander, Pfefferminze
  • Rosinen
  • Gurken
  • Peperoni
  • ½ Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Mandeln
  • Joghurt
  • Gewürze (Salz, Cayennepfeffer)
kuerbis_madlen_2.jpg

Zubereitung

1. Kürbis halbieren, Kernen entfernen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Knoblauch, Olivenöl, Salz und Cayennepfeffer würzen. Im Ofen bei 220° ca. 30 min backen.

2. Couscous mit doppelter Menge kochendem, gesalzenem Wasser aufgiessen und 10 min quellen lassen.

3. Lieblingszutaten zum Couscous geben. Madlen mag viele Kräuter wie Petersilie und Koriander, Gurke und Peperoni klein gehackt, Rosinen dürfen bei ihr auch nicht fehlen

4. Couscous Mischung mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken

5. Zum Anrichten den Kürbis mit Couscous füllen und nach Belieben Joghurt darüber geben

6. Für das gewisse Etwas Mandeln zerkleinern – oder direkt Mandelstäbchen benutzen – kurz in der Pfanne rösten und über das Gericht streuen

7. Geniessen
 

kuerbis_madlen_3.jpg

Tipp: Reste können einfach fürs nächste Mittagessen eingepackt und mitgenommen werden.

Rezept und Fotos von Madlen Yoga Lehrerin bei POP UP YOGA.
Madlen unterrichtet jeweils am Montag Abend von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr eine Yoga Flow Klasse im schwarzescafé / LUMA Westbau, Kreis 5. Zum Stundenplan / zur Anmeldung geht's hier...

Comment

Spaghetti-Kürbis

Comment

Spaghetti-Kürbis

Spaghetti-Kürbis

Eine weitere Entdeckung für unsere Kürbisrezept-Reihe ist der Spaghetti-Kürbis. Sein Fruchtfleisch ist hellgelb und hat lange Fasern, die an Spaghetti erinnern, daher auch sein Name.

Der Spaghetti-Kürbis enthält rund 92 % Wasser und kaum Fett, deshalb ist er kalorienarm und regt gleichzeitig die Funktion von Nieren und Blase an. Ideal also für ein leichtes Gericht nach dem Yoga.

 
IMG_0375.jpg
 

Üblicherweise wird der Kürbis 40 Minuten im Ganzen gekocht, anschliessend halbiert und dann entkernt. Sabine hat ihren Spaghetti-Kürbis im Ofen gegart und dann eine Hälfte als Glasnudel-Ersatz zusammen mit Federkohl und die andere Hälfte in einer Buddha Bowl verwendet. Zwei leckere Gerichte, die auch noch super schnell zubereitet sind.

Zubereitung des Spaghetti-Kürbis

1.     Den Kürbis längs halbieren und entkernen.

2.     Die Schnittseiten mit je 1 EL Olivenöl und ½ TL grobem Meersalz einreiben.

3.     Die Kürbishälften 25 Minuten bei 160° Umluft im Ofen rösten

4.     Danach das Kürbisfleisch mit den Zinken einer Gabel von den Rändern zur Mitte hin   auffasern und mit einem Löffel herausnehmen.

5.     Nach Belieben mit schwarzem Pfeffer, Salz oder Chiliflocken nachwürzen.


Für die Asia-Variante mit Federkohl

1.     200g Federkohl grob zerrupfen und die Stängel entfernen.

2.     Mit 2 EL Erdnussöl in der Pfanne andünsten.

3.     Abschliessend mit 2 EL Sojasauce ablöschen und zum Spaghetti-Kürbis servieren.

IMG_0378.JPG

Für die Buddha Bowl mit knusprigen Kichererbsen und Pesto-Spinat

1.     1 Dose Kichererbsen abtropfen lassen und auf einem Backbleck verteilen.

2.     Mit 3 EL Olivenöl beträufeln und Salz, Paprikapulver und Chiliflocken dazu geben.

3.     Die so marinierten Kichererbsen 15 Minuten bei 160 ° Umluft backen.

4.     Für den Pesto-Spinat eine kleine Zwiebel würfeln und in 1 EL Olivenöl glasig dünsten.

5.     100 g aufgetauten TK-Spinat mit der Zwiebel kurz andünsten.

6.     Mit 1 EL Basilikum-Pesto, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

7.     Die Kichererbsen, den Spinat-Pesto und den Spaghetti-Kürbis in einer Bowl anrichten und geniessen.

IMG_4574.jpg

 

Rezept und Fotos von Sabine, POP UP YOGA Lehrerin. Sabine unterrichtet jeweils am Donnerstag Abend von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr eine Yoga Flow Klasse im LADY's FIRST Design Hotel im zürcher Seefeld. Zum Stundenplan / zur Anmeldung geht's hier...

 

Comment

Pumpkin Energy Balls

Comment

Pumpkin Energy Balls

Pumpkin Energy Balls

Den Anfang unserer kleinen Kürbisrezept-Serie macht Debora. Sie hat sich einen „Piena di Napoli“-Kürbis aus der Familie der Butternut-Kürbisse ausgesucht und daraus köstliche Energy Balls zubereitet.

„Die Pumpkin Energy Balls“ sind der perfekte Energiespender nach einer Yogastunde oder als Snack zwischendurch. Das Kürbispurée verleiht den Energy Balls eine cremige Textur und gleichzeitig Frische und Leichtigkeit. Die wärmenden Gewürze Zimt, Kardamom und Ingwer harmonieren wunderbar mit dem Kürbis und passen perfekt zur aktuellen Herbst-Saison.“

Zutaten für ca. 20 Stück

-       150 Gramm Kürbispurée (Butternut, Hokkaido, Muskat eignen sich gut dafür)

-       1 Tasse Haferflocken

-       1 Tasse Mandelmehl oder gemahlene Mandeln

-       1 Handvoll Mandeln oder andere Nüsse nach Geschmack

-       6 kleine oder drei grosse Datteln

-       ½ TL Zimt, gemahlen

-       ½ TL Kardamom, gemahlen

-       1 kleines Stück Ingwer, gehackt

-       1 Prise Meersalz

-       1 Tasse Kokosraspel zum Rollen der Energy Balls

Zubereitung

1.     Kürbis halbieren und bei 200° (Umluft 180°) im Ofen 45 Minuten lang rösten. Das Fleisch von der Schale trennen und mit dem Mixer oder Pürierstab pürieren.

2.     Haferflocken und Mandelmehl oder gemahlene Mandeln im Food Processor zerkleinern. Dann die Mandeln und Gewürze hinzufügen und kurz weitermixen, so dass noch kleine Stücke der Nüsse vorhanden sind.

3.     Das Kürbispurée und die Datteln zu den anderen Zutaten in den Food Processor geben und mixen, bis eine klebrige Masse entsteht. Falls die Masse zu flüssig ist, etwas mehr Mandelmehl dazugeben, ist sie zu fest, 1-2 EL Wasser hinzufügen.

4.     Die Kokosraspel auf einen flachen Teller leeren. Die Masse auf ein Backpapier geben und mit nassen Händen kleine Kugeln formen und in den Kokosraspeln wenden.

5.     Die Energy Balls für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen, damit sie fester werden.

6.     Geniessen :)

Energy_Balls.jpg

 

Die Energy Balls können in einem luftdichten Behälter bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Blog Beitrag von POP UP YOGA Teacher Debora Menet. Debora unterrichtet jeweils am Mittwoch Abend von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr eine Yoga Flow Klasse im Herman's Wohnzimmer. Zum Stundenplan / zur Anmeldung geht's hier...

Comment

FAQ und Lehrerteam unserer Ausbildung

Comment

FAQ und Lehrerteam unserer Ausbildung

Was du zu unserer 250h Ausbildung wissen musst...

Das 250h Vinyasa Flow Yoga Teacher Training beginnt im Januar 2018 und dauert bis Juli 2018.

Dabei ist zu beachten, dass die Ausbildung in 2 Teile unterteilt ist. Der erste Teil dauert von Januar bis Mitte Mai (Auffahrt) und legt den Schwerpunkt auf das Verstehen und Anwenden des kreativen Vinyasa Flow Sequencings, der korrekten Ausrichtung von Asanas, der Didaktik, «Hands-on Adjustments» und der Grundlagen des Yogas. Nach dem 4-tägigen Intensivwochenende über Auffahrt, vertiefen wir das Curriculum mit Anatomie, AcroYoga, Yoga Philosophie und Ayurveda.

Unterrichtssprache

Das Teacher Training ist dabei zweisprachig und es wird vorausgesetzt, dass man beide Sprachen, sowohl Deutsch als auch Englisch spricht, oder zumindest versteht. Die Unterrichtssprache wird in diesem Jahr allerdings hauptsächlich Deutsch sein. Die Ausnahme bildet dabei der Unterricht bei   Englisch sprechenden Lehrern.

Praktikum

Das Praktikum beginnt ab Mai 2018 und fordert die Teilnehmer dazu auf, die gewonnenen Fähigkeiten in 6 Lektionen in der Praxis umzusetzen. Von diesen 6 Lektionen sind 3 „Observation & Assisting Classes“. Dort darfst du in 3 POP UP YOGA Lektionen aus einer neuen Perspektive hautnah miterleben, wie das Gelernte in der Praxis anzuwenden ist. Dabei machst du dir Notizen, beobachtest und machst erste Erfahrungen im „Hands-On Adjustment“. In den weiteren 3 Lektionen Praktikum wirst du dann selbst zur Lehrerin / zum Lehrer, bereitest selbständig deine Yogalektionen vor und unterrichtest 3 Yogastunden. 

Ausbildungsdauer und Diplom

Das nächste 250h Vinyasa Flow Yoga Teacher Training 2018 beginnt im Januar 2018 und dauert bis Juli 2018. Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung zertifiziert dich als Yogalehrer/-in zu arbeiten / unterrichten. Wir empfehlen das Training auch sehr, wenn du in erster Linie deine eigene Yogapraxis vertiefen möchtest, ohne den expliziten Wunsch danach zu unterrichten.

Fragen zur Ausbildung & Anmeldung

Wir stehen Dir gerne bei Fragen zur Verfügung. Du kannst Deddou Burkhard, Hauptlehrerin und Organisatorin des Trainings per Telefon (078 807 83 11) oder Email erreichen.
Das Anmeldeformular mit den Program-Details findest du gleich HIER.

Weitere Informationen und Details zur Ausbildung

7 Lehrpersonen aus unterschiedlichen Disziplinen

Wir sind stolz darauf mit einer 7-köpfigen Lehrerschaft bestehend aus internationalen und nationalen, qualifizierten Yogalehrern, Ärztinnen, Bewegungstherapeutinnen, Vocal Coaches und Tänzerinnen zusammenzuarbeiten, um ein abgestimmtes, inhaltsreiches Curriculum anzubieten.
Das 7-köpfige Lehrerteam stellen wir dir gerne nachfolgend vor...

Deddou Burkhard (CH, Zürich)

Deddou-1-kl.jpg
Profil-Website.jpg

Deddou Burkhard (CH, Zürich)
Main Teacher for this Teacher Training

Creative Sequencing, Asana & Alignment, Art of Teaching & Philosophy

Deddou Burkhard ist Gründerin von POP UP YOGA Schweiz und in der hiesigen Yoga Community als leidenschaftliche und kreative Yogalehrerin (800h YTT) bekannt. Sie unterrichtet seit über 5 Jahren wöchentlich in Zürich und Zug, aber auch in Basel, Luzern und Bern. Ihre Ausbildungen im Laughing Lotus Yogastudio NYC haben den Yogastil der früheren Tanzlehrerin massgebend geprägt. Über die Jahre ergänzte sie ihre Yogapraxis mit Ausbildungen in therapeutischem Vinyasa Krama. Neben dem kreativen Sequencing gilt Deddou’s Leidenschaft dem Pranayama, der Kundalini-Praxis, der Lehren des Ayurveda und der Yoga Philosophie.

"I love to fuse dynamic and dance inspired Yoga Flow elements with fundamental principles of therapeutic Vinyasa Krama to create an uplifting yoga experience for a all levels of yoga students."

www.popupyoga.ch


Tamara Levison-Campos (New York, USA)

image1.JPG

Tamara Levison-Campos (New York, USA)
Movmeant & Movement Therapy

Tamara Levinson-Campos was born in Buenos Aires, Argentina and grew up in New York City. At age 15, she represented the USA at the 1992 Olympic Games in Barcelona, Spain, in rhythmic gymnastics. Tamara’s versatility as a dancer, gymnast, rhythmic gymnast, aerial artist, contortionist and actress led her to having an over 20 year career as a working dancer. She danced on three world tours with Madonna, performed along side of No Doubt, Usher, Gwen Stefani, Rihanna and more. She has had the great pleasure of working with the legendary Twyla Tharp and continues to dance and choreograph for popular artists on stage, tv commercials and film.

Tamara considers herself an artist of movement, where the creative mind is limitless, needs no labels, it's all just freedom of self expression. Tamara's new brand is called MOVMEANT. Because, you are meant to move!

About MOVMEANT and what you will learn in this Training: Emotional memory is stored in the mind-body. It lives within every crevice of our being. MovMeant releases the mind-body of stored trauma to bring forth healing through a felt sense creative process. Not all feelings can be expressed verbally. MovMeant supplies a safe space to explore our emotional landscape by physically moving our way through the storm. The body constantly gives us subtle cues. Many of us are aware of external or verbal signs but unfortunately we quickly dismiss our powerful intuitive nature. MovMeant will guide you towards reconnecting body-mind-spirit by using various movement practices, explorative exercises, vocalization, breath and playful imagination to assist in your self-love journey towards a more peacefully connected you.
MovMEANT.com (currently under construction)


Sabina Elsa Astolfi (ZH, CH)

Sabina Portrait.jpg
 

Sabina Elsa Astolfi
Vocal Coach & Mantra Chanting

Sabina works as a Vocal Coach and a Singer. Meditation and Mantra chanting have been part of her daily live since her teenager years.

She is a certified Voice Physiology Therapist and holds a PhD in Musicology and Master in Music Pedagogy. She supports both professional singers and singing aficionados in the unfolding of the full potential of their voices. Her Mantra Singing and Voice Work classes aim to explore the beauty inside body and soul and free the unlimited potential of the voice and the breath. She also shares the powerful and deep effect of the Mantras on the different planes of our life. Her wish to deepen the experience of Mantra singing, took her to India to meet Naad Yogi Parvinder with whom she keeps deepening the ancient Sound Technology of Mantra and Naad Yoga- the Yoga of Sound and listening.

She lives in Zürich with her husband, her doughter and their cat. 
www.powerful-voices.com

Übers Mantra Chanten: Das Mantra Singen oder Chanten kann verblüffende Wirkungen auf unsere Psyche, unseren Körper und unsere Seele haben. Kurz übersetzt bedeutet Mantra: Werkzeug für den Geist, das dem Menschen Hilfe und Schutz spendet. Es ist unwichtig welches Glaubens System oder welche Religion wir ausüben, Mantras sind eine universelle Klangsprache die direkt zu unseren Zellen und unserer Seele spricht.

Hier nur ein Paar von den vielen Wohltaten, die unser Körper durch das Rezitieren von Mantras erfährt:

 - Die Atmung wird tiefer und voller. Das Nerven- und Hormonsystem wird ausgeglichen. Verspannungen und Stress nehmen ab. Der Stoffwechsel wird beschleunigt. Gifte werden aus dem Körper entfernt. Heilungsvorgänge in den Zellen werden aktiviert. Organe und Zellen werden entspannt und energetisiert.

- Auf der psychischen-geistigen Ebene, erzeugt das Singen eine erhöhte Ausschüttung von Glückshormonen und die Hirnströme beruhigen sich. Niedrige Emotionen wie Ärger, Gier, Angst und Eifersucht reduzieren sich und werden aufgelöst. Positive Gefühle der Geborgenheit, der Freude und der Liebe und Zuversicht finden wieder Raum in uns.

- Auf der spirituellen Ebene, kann sich altes Karma lösen. Blockaden und Widerstände werden durchbrochen. Es geschieht eine Reinigung auf allen Ebenen und es Entsteht ein Schutz vor negativen energetischen Einflüssen.

Es gibt keine Grenze für die Wirkung dieser geschenkten Wörte und Laute. Das Mantra geht so tief, wie wir bereit sind, uns zu öffnen und mit den Worten und Sätzen zu experimentieren.


Dr. med. Janna Scharfenberg (ZH, CH)

540A9904-1.jpg
 

Dr. med. Janna Scharfenberg
Anatomie & Ayurveda

Dr. med. Janna Scharfenberg ist praktizierende Ärztin mit Weiterbildung in Ayurveda und ganzheitlicher Medizin. Zudem ist sie Yogalehrerin und Dozentin bei Yogalehrer-Ausbildungen mit dem Schwerpunkt auf Anatomie, Krankheitslehre sowie die praxisnahe Vermittlung der ayurvedischen Lehre.

Besonders die Vermittlung des Ayurveda liegt ihr besonders am Herzen, da Janna der festen Überzeugung ist, das jede Yogalehrerin/jeder Yogalehrer von diesem reichhaltigen Wissen in seinem Unterricht profitieren und so nachhaltig und individuell auf ihre/seine SchülerInnen eingehen kann. Janna bietet neben einzelnen Ayurveda Workshops auch komplette Ayurveda Weiterbildungen für YogalehrerInnen an.
www.in-good-health.com

Wenn du dich bereits jetzt eine kleine Einführung zu Ayurveda möchtest, findest du hier einen tollen, 17-minütigen Podcast von Janna dazu.


Xenia Barbey (ZH, CH)

IMG_3718.jpg
 

Xenia Barbey
Yin Yoga & Hands-on Adjustment

Xenia Barbey arbeitet seit fast 10 Jahren vollzeitberuflich als Bewegungspädagogin / Therapeutin, Yoga- und Pilateslehrerin und Personaltrainerin in der Stadt Zürich. Zum ersten Mal kam sie während ihrer Tanzausbildung in New York mit Yoga in Kontakt. Zurück in Zürich liess sie sich im Planet Yoga zur Yogalehrerin weiterbilden. Seither unterrichtet Xenia Vinyasa und Yin Yoga und lässt gerne auch Aspekte der Bewegungspädagogik in ihre Lektionen einfliessen. Sie mag es Gegensätze einzubauen, von der Spannung zur Entspannung, von der Musik in die Stille und vom Atemfluss zur Atempause zu führen. Dabei legt sie grossen Wert auf die Präzision der Asanas und taktile Korrektur (Hands-on Adjustments). www.xmoves.ch


Stefanie Zimmermann (ZH, CH)

Stefanie-Zimmermann-Yoga-Zürich-klein.jpg
 

Stefanie Zimmermann
Anatomie

Bereits während ihrer Ausbildung zur Dipl.Physiotherapeutin in Zürich (2003) hat Stefanie Zimmermann die Gesundheitsprävention durch Bewegung richtungsgebend fasziniert. Mit der Physiotherapie als Sprungbrett hat sie ihre Yogakenntnisse in Vancouver vertieft und seither ist diese Arbeit ihr Alltag. Als Gründerin von Health & Yoga Switzerland (2009) organisiert sie Gesundheit & Yoga Events; arbeitet als Physio- und Yogatherapeutin und Yoga Lehrerin. In Yogalehrerausbildungen im In- und Ausland unterrichtet Sie Anatomie und Yoga. www.healthandyoga.ch


Cate Spinnler (LU, CH)

solar tag 5-63.jpeg
16299775_10154544676153026_329244869840346472_o.jpg

Cate Spinnler
Acro Yoga & Thai Massage

Cate Spinnler fand ihre Leidenschaft schon sehr früh in der Bewegung, bildet sich seit 2004 kontinuierlich in den verschiedenen Facetten der Bewegung aus- und weiter und ist heute durch ihr breites Fachgebiet eine viel geschätzte Lehrerin im In- und Ausland. Ihre offene Art ist geprägt von den vielen Reisen, welche Sie in Ihren jungen Jahren gemacht hat. Im Juni 2014 erfüllte Sie sich den Traum zur Acroyoga Lehrerin und im November 2015 kam der zweite Teil in Bali dazu. Als zertifizierte Acoryoga Lehrerin Level I und II verbreitet sie nun mit viel Freude, Verspieltheit, Achtsamkeit und Sanftheit die Dynamik des Acroyoga und die Entspannung durch die Thai Yoga Massage. Inspirationen und Erkenntnisse aus der Spiraldynamik oder dem Yin Yoga lässt sie direkt in Ihre Stunden einfliessen. www.body-vitasol.ch

Comment

Pumpkin Season recipes for you

Comment

Pumpkin Season recipes for you

PUMPKIN SEASON HAS STARTED

Nicht nur die Bäume verwöhnen uns beim Einzug in den Herbst mit wundervollen Farben, auch die Märkte füllen sich mit farbenprächtigen Kürbissen in allen Farben und Formen. Über 800 Sorten umfasst die Familie der Kürbisgewächse – die bekanntesten und beliebtesten Sorten in unseren Breitengraden sind Hokkaido, Muskat und Butternut. Aber auch unser beliebtes Gartengemüse, die Zuchhetti gehören zur Familie der Kürbisse.

Kürbisse können sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden, dies macht sie zu einer vielseitig einsetzbaren Zutat in Salaten, Suppen, Kuchen und vielen weiteren Köstlichkeiten.

Superfood mit: Vitaminen, Mineralstoffen und sättigenden Ballaststoffen

Auch in puncto Nährstoffgehalt überzeugen Kürbisse. Sie sind ein grossartiger Lieferant für Vitamine, Mineralstoffe und sättigende Ballaststoffe. Die getrockneten Kürbiskerne und das daraus gewonnene Kürbiskernöl sind eine Delikatesse und gelten zurecht als Superfood: dem darin enthaltenen Vitamin E und der Linolsäure wird nachgesagt, dass sie einem erhöhten Cholesterinspiegel entgegenwirken und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen.

Die drei POP UP YOGA Teacher Madlen, Sabine und Debora haben sich aufgemacht, die besten und schönsten Kürbisse zu finden und werden hier ihre Lieblingsrezepte rund um den Kürbis in den nächsten 2,5 Wochen hier auf dem BLOG mit dir teilen.

 

Blog Beitrag von POP UP YOGA Teacher Debora Menet. Debora unterrichtet jeweils am Mittwoch Abend von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr eine Yoga Flow Klasse im Herman's Wohnzimmer. Zum Stundenplan / zur Anmeldung geht's hier...

Comment

SELF CARE Tipp no. 2

Comment

SELF CARE Tipp no. 2

SELF CARE Tipp no. 2

There is nothing more delicious and relaxing than a bit of Me-time. And as we are all transitioning into winter, I really enjoy taking alkaline, salt baths. At the moment I am enjoying my bath ritual with "Complete Release" a gem stone enriched, all natural salt bath by Rock-on. Naturally a candle shouldn't be missing (here I use a delicious candle by Woodlot, that was given to me as a birthday present by a dear friend).

IMG_6486.jpg

For an alkaline salt bath to work, it is important to stay at least 30-40 min in the bath. I like to add the following "Detoxification mudra". For this: Place each thumb on the inner edge of the third joint of your ring finger. Do this with each hand.

Screen Shot 2017-10-18 at 16.39.29.png

After the bath I want to be sure to only use high quality lotions to hydrate my skin. The all organic, and 100% fair-trade Orange-Lavender body lotion by Dr. Bronner is ideal for that purpose. The texture isn't too rich, buy nicly hydrating and the smell is deeply relaxing and really delicious!

Ohh and did you know?

Bathing in salt is nothing new: "Different kinds of salts, their uses, and methods of extraction were studied in China around 2700 years BCE. Hippocrates encouraged his fellow healers to use salt water for the treatment of various ailments by immersing patients in seawater. Ancient Greeks continued this practice." 

Also, the benefits of salt water baths are known to be the following:

  • Ease stress and improves sleep and concentration
  • Help muscles and nerves function
  • Regulate activity of enzymes
  • Help muscles and nerves function properly
  • Improve oxygen use
  • Flush toxins
  • Improve absorption of nutrients
  • Help form joint proteins, brain tissue and mucin proteins
  • Help prevent or ease migraine headaches

Source:
https://alignlife.com/articles/antiaging/salt-baths-for-detoxification
Book: Mudras - Yoga in your hands by Gertrud Hirschi

Comment

SELF CARE Tipp no. 1

Comment

SELF CARE Tipp no. 1

SELF CARE Tipp no. 1

As we are already in the midst of our "SELF-CARE" month, I would like to share a simple, yet most effective measure to relax and take care of your self: a 3 hour session at the Sauna, for example at Badi Enge.

I have already been there twice this month, usually armed with a journal, a good book, a nourishing hair-pack, a dear friend or alone. Luckily the sun was shining bright and I could sunbath for long moments on the deck and then do 1-2 sessions in the Sauna. Refreshment came from the jump in the lake (I really did it!) and plenty of lemon water I drank. I can highly it! Such an exquisite way to relax and take care of yourself...

Livestrong writes the following about Saunas and Steam rooms:

"Steam rooms and saunas share some therapeutic benefits. Above all, they both reduce muscle tension, promoting relaxation and general well-being. The heat helps improve circulation and, of course, promotes sweating, which opens up the pores and cleanses the skin. Steam rooms may be more comfortable for people with allergies or congestion in the chest or sinuses. Saunas are the better choice for people with conditions that can be aggravated by humidity, such as rheumatoid arthritis."

They also quote the Harvard Medical School on the relaxing effects of Saunas:

"According to Harvard Medical School, saunas can produce a relaxed feeling for many users. This traditionally has been what saunas have been used for. Part of this is due to the fact that there is little else to do in a dry sauna but sit and enjoy it. To use this time and add to the relaxation effect, meditation is a good activity in the sauna."

When will you pamper yourself?

I hope I inspired you to pamper yourself with a Sauna Session.. maybe at the lake, maybe at a Spa or your local gym, and maybe even in combination with a bit of meditation :)

 

Comment

A special letter to you

Comment

A special letter to you

 

Dear Yogi & friend,

I used to have an internal mantra I repeated every day for years:

“Let me live this day, with my inner light as guide, deeply connected. From the moment I wake up to the moment I fall asleep, I live every moment with awareness, gratitude and joy.“
 
The ability to stay deeply connected to my inner voice is at the root of my personal endeavors. Yoga offers me beautiful practices to keep that connection through meditation, mantra, asana and pranayama. And it is sharing these practices with you that fulfills my heart. And as life presents exciting moments and obstacles, sunny days and busy days, I believe it is of immense value to have a regular yoga practice for the more challenging times.
 
Lately, especially during the summer months, I was really busy at POP UP YOGA, not only teaching yoga classes, but mostly organizing our new Community Classes, a growing group of teachers, implementing our new booking tool, our current and next 250h Vinyasa Flow Yoga Teacher Trainingworkshops with guest teachers from all over the world and spectacular locations for yoga events, such as Yoga at Zürich Airport, FELFEL Yoga at Binz & Kunz, Alnatura Yoga or Sunday Sessions at the 25hours Hotel.

It is my great passion to create fruitful collaborations and offer you meaningful possibilities to magnify your yoga experience and to expand your overall wellbeing.

October is my favorite month

After transitioning into fall, naturally this month October invites us to take a closer look at where we stand in our lives and acknowledge how far we have come in the past 9 months. I stand in awe! This year has been eventful, filled with amazing encounters; it has been a great teacher, enriched my private life and most of all it has connected me to more beautiful souls, like yours, through POP UP YOGA.

In this month, as I listen to my inner voice I long to dive in, follow my breath and find moments of stillness and rest. It is time for me to withdraw, reconnect and recharge. It is time to take SELF-CARE.

How are you taking care of your self?

 
self-Care-Oktober.jpg
 

This is why I decided to teach less regular classes and instead attend to my personal practice. You can still practice with me on an irregular basis on Monday evenings in the Yoga & Meditation class, at special events, in private classes and of course in the 250h Teacher Training.

A full schedule is waiting for you

It is with delight that I announce 2 new teachers in our community: Madlen and Sabine. Together with Debora and Marlene and our group of Yoga Teachers in Training we will offer you a full spectrum of exhilarating Yoga Flow classes in exciting places.

Ohh and before you have a look at our schedule below, please be advised that I will be sharing special self-care practices with you here on our POP UP YOGA BLOG during the next few weeks.

Sending you a big hug and lots of love,

Deddou & POP UP YOGA Team

 

Regular Class Schedule

 
Screen Shot 2017-10-04 at 21.57.25.png

 

Comment

Rückblick

Comment

Rückblick

Alnatura Sommer-Yoga 2.0

Die Alnatura Bio-Supermärkte und POP UP YOGA sagen Danke!

Von Juni bis August 2017 fand bereits die zweite Ausgabe der Serie Alnatura Sommer-Yoga statt. Unter der Leitung von Deddou Burkhard - POP UP YOGA - führten wir bei meist wunderbarem Sonnenschein 13 Yoga-Lektionen im Freien durch. Dieses Jahr überraschten wir die Zürcher Yogis mit einigen neuen, aussergewöhnlichen Locations wie dem Botanischen Garten oder der Barfussbar in der Frauenbadi. Auch für unsere Teilnehmer aus Bern, Winterthur und Oerlikon hatten wir dieses Jahr eine wunderschöne Location in ihrer Nähe gefunden. Die Events waren mit 400 glücklichen und entspannten Yogis ein voller Erfolg. Wie versprochen spenden die Alnatura Bio-Supermärkte CHF 10.- der Teilnahmegebühr an die Hilfsorganisation Samadhan.

Der Verein Samadhan Schweiz unterstützt die Arbeit von Renu Singh, einer Anwältin, die vor über 30 Jahren die Nichtregierungsorganisation Samadhan in Dehradun (Indien) aufgebaut hat. Samadhan bietet Hilfe für Frauen, die infolge sexueller Ausbeutung und gewalttätiger Misshandlung aus ihren Familien und der Gesellschaft in Indien ausgeschlossen werden. Die Spende von Alnatura in der Höhe von CHF 4000.- investiert Samadhan in die Jura Ausbildung zweier indischer Mädchen. Konkret werden damit die Studiengebühren für ein Jahr und die Computer für die Studienzimmer der Mädchen finanziert. Weitere Infos zum Verein Samadhan finden Sie hier.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmenden und Mitwirkenden! Wir sind gespannt, was der nächste Sommer für Überraschungen mit sich bringt…!

Comment

Special Offer: Yoga pants

Comment

Special Offer: Yoga pants

Special Offer: Peek-a-Boo Yoga Pants

offer ends on 22. October 2017

We love them! That's why we are offering the Peek-a-Boo Yoga Pants in our shop for a month. Only available for pre-order. We will ship your pants to you beginning of November. 

"After near a year of development, Yoga Design Lab launched the Peek-a-Boo Yoga Pants. The goal was to design premium quality leggings so lovable (and attention-grabbing) you might question ever taking them off. Active luxury made for all the environments of your beautiful life."

Product Description
Innovative Active-Lux fabric created by Yoga Design Lab, Available in three unique laser cut designs, Form-fitting compression technology to ensure that sleek and slimming effect, Elastic free waistband to allow for greater comfort and prevent any cutting in as you fold and flow, Moisture wicking fabric keeps you dry and odor free, Machine washable

Pre-Order your pants here


Terms & Conditions:
This special offer is only valid until 22. October 2017. It is a PRE-ORDER and you'll receive your product(s) in the beginning of November 2017.
No refunds. No returns.

Payment Options:
Visa, MasterCard, American Express

Shipping:
Shipping only in Switzerland, cost: 7fr

Comment

Retreat review, next Events & our Winner!

Comment

Retreat review, next Events & our Winner!

Review of our Yoga & Ayurveda Weekend Retreat from 25. - 27. August

What a wonderful weekend we had in an intimate setting of a small group of yogis and yoga beginners to explore Yoga, Ayurveda and a healthy, relaxing lifestyle. The Hotel Giardino Mountain was the perfect host for such an exploration and offered us a warm welcome, exquisite food creations and beautiful scenery.

The program was divided into 4 Yoga and meditation classes, an ayurvedic cooking class, ayurvedic meals and Spa treatments, plus a spectacular bike ride on Sunday morning to Lake Lej da Stanz for a yoga session surrouded by mountains, pinewood forests and a picturesque lake.

For more details about Ayurveda, consultation or treatments GO HERE.

Our next events

Retreats: Did you miss this retreat? Don't worry we are already busy planning the next one and will share it with you as soon as possible. If you are interested you can always send us an Email and we will email you FIRST, with news on Retreats.

Event: Already mark Sunday the 5th November from 17.00 - 18.30 in your calendar. We are inviting you to a Candlelight Yoga with live Music at Atlantis by Giardino. This gracious, delightful Yoga class will be sprinkled with Yoga Flow elements and Yin Yoga poses. Deddou, the Yoga Teacher, designs this yoga experience to support you feeling extra balanced and peaceful. Eliana Burki, internationally known musician, will take you on a journey through sound by singing with her amazing voice and playing a variety of instruments to soothe your entire being. Be prepared for a truly magical experience. Ayurveda Dinner Special: Enjoy a light, ayurvedic 2 course meal after the Candlelight Yoga at the Hotel's restaurant Hide & Seek for only 39 fr.

d60df7c2e22980365e3394194004f4d2.jpg

Candle

light Yoga

Sunday 5th November from 17.00 - 18.30 with live Music by Eliana Burki at Atlantis by Giardino.

Book your spot here: http://www.popupyoga.ch/storeforclassesandworkshops/candlelight-yoga

... and the winner is...

During our Sunset Yoga Sessions at Atlantis by Giardino this summer, you could win an Ayurvedic consultation at Stephanie Albert, Ayurveda specialist at Giardino. The lucky winner is Nadine Hasler from Zürich - Congratulations!!! You will contacted by Stephanie Albert directly.

Comment

Upcoming Teacher Training

Comment

Upcoming Teacher Training

250h Vinyasa Flow Teacher Training

Creative Sequencing & applied Yoga Foundations

Do you love Yoga and would like to dive deeper into the philosophy behind it?
Would you like to understand asana from the inside out and learn about the energetic principles Yoga is based on?
Are you excited to be a student again, re-discover hidden aspects of yourself, as well as creating meaningful connections with like-minded people?

This 7 months Vinyasa Flow Yoga Teacher Training is offering a well-rounded curriculum, comprised of Asana & Alignment, Creative Sequencing, the Foundations of Yoga, the Art of Teaching, Anatomy for Asana, Yoga Philosophy, AcroYoga and Ayurveda. We carefully arranged a total of 180 hours of contact-hours, additional 45 hours of self-study and homework and 25 hours of practical learning by assisting in 3 classes and teaching 3 classes.

A team of 7 national and international yoga teachers, dancers, physicians, movement therapists and vocal coaches are here to support you on your creative journey.

We firmly believe that there is a treasure hidden in all of us. A treasure that should be unveiled, explored and expressed. A creative force that is waiting to expand and grow. A potential that should be lived and shared. This Training helps you remember who you are and refine your connection with your creative power.
 
Together we will go on an intimate journey to unlock the hidden aspects of our Selfs. By linking the ancient philosophy of Yoga to our modern way of living, you will be empowered to shine your light out into the world. 

P1080199.jpg

 

"The treasures that are hidden inside you are hoping you will say YES!"

by Elizabeth Gilbert

Comment

Vishuddha Chakra

Comment

Vishuddha Chakra

Das Hals-Chakra, oder Vishuddha Chakra

an essay by Bettina Baumann, participant in the 250h Vinyasa Flow Yoga Teacher Training 2017

Das Hals- oder Kehlchakra, in Sanskrit Vishuddha Chakra genannt, ist das fünfte der sieben Hauptchakren und befindet sich auf der Höhe der Halswirbelsäule. Aufgrund seiner Lokalität wird es oft mit der Schilddrüse in Verbindung gebracht, weitere physische Entsprechungen sind Nacken, Kiefer, Kehle, Speise- und Luftröhre. Ausserdem werden dem Vishuddha Chakra als Wahrnehmungsorgan die Ohren und als Handlungsorgan die Stimmbänder zugeordnet.

Zentrum despersönlichen Ausdrucks

Aufgrund dieser Entsprechungen steht das Vishuddha Chakra für Kommunikation, Ausdrucksvermögen und Sprache. Wenn die Lebensenergie ungestört durch den Bereich des Halschakras fliessen kann, ist es möglich, andere Menschen zu verstehen und seine Gefühle und Meinungen zum Ausdruck zu bringen. Für mich steht dies auch im Zusammenhang damit, sich selber zu sein, indem man ehrlich seine eigene Meinung ausdrücken sowie Entscheidungen fällen und dazu stehen kann. Kreativität und Offenheit für Inspiration werden auch oft mit dem fünften Chakra in Verbindung gebracht. Bei einem unausgeglichenen Vishuddha Chakra treten häufig Missverständnisse auf, die eigenen Meinung kann nicht ausgedrückt werden oder es wird nicht die Wahrheit gesprochen. Ausserdem wird „Gossip“ in Zusammenhang mit Blockaden in diesem Chakra gebracht.

Wenn bei einer Person die psychischen und energetischen Funktionen eines Chakras unausgeglichen oder blockiert sind, hat dies Auswirkungen auf die Funktionalität des Körpers. Bei Blockaden im fünften Chakra können somit physische Probleme wie Schmerzen im Nacken- und Hals- oder Kieferbereich, Sprachstörungen sowie Fehlfunktionen der Schilddrüse auftreten.

Wie aktiviere ich das 5. Chakra?

Zur Aktivierung auf energetischer Ebene sind jedem Chakra Asanas und Pranayama Übungen zugeordnet. Da sich das Vishuddha Chakra im Halsbereich befindet und als Handlungsorgan die Stimmbänder genannt werden, kann man die Energie durch summen / singen anregen. Besonders hilfreich ist es, wenn man das dem Chakra zugeordnete Bija Mantra HAM singt, weil die Schwingungen dieser Silbe den energetischen Schwingungen entsprechen und diese so stimulieren. Ich empfinde es als sehr angenehm und spüre die Vibration im Halsbereich, wenn ich dieses Mantra singe. Als Pose wird immer der Fisch (Matsyasana) genannt und durch die Öffnung des Halsbereichs kann ich mir gut vorstellen, dass das Vishuddha Chakra aktiviert wird. 

Comment