Wie bleibe ich gesund?

Es gibt unzählige Artikel über das Thema gesundes Essen und Ernährung. Manche geben dir das Gefühl auf alles Normale und Köstliche verzichten zu müssen, bei anderen gibt es zu viele Einschränkungen und dann gibt es solche, die einfach unpraktisch sind, um im alltäglichen Leben durchzuführen. Es gibt Millionen von Diäten und jede behauptet garantiert zu funktionieren mit nahezu magischen Resultaten. In diesem Dickicht aus unterschiedlichen Richtungen und Philosophien ist es schwierig, den Überblick zu behalten und nicht selten ist man überwältigt vom Angebot.

So passiert es oft, dass man nach Beginn einer Diät schnell scheitert und wieder zurück in die gewohnte Ernährungsroutine zurückfällt. Wäre es nicht toll Essgewohnheiten langfristig zu ändern und sich ganzheitlich & bewusster zu ernähren?

Wieso willst du gesund sein?

Lass uns mit einer simplen, doch wichtigen Frage beginnen: Wieso willst du gesund sein? Denke darüber nach. Willst du vor allem ein paar extra Kilos verlieren? Strahlende Haut oder willst du mehr Energie haben? Länger leben? Glücklicher sein? Willst du einen klaren und kreativen Geist haben?

Je mehr wir über diese Frage nachdenken, desto klarer wird: Um uns gut und gesund zu fühlen, gehört mehr als Ernährung dazu. Einen gesunden Lebensstil zu wählen und sich ausserordentlich lebendig, vital und energetisch zu fühlen, wird dich schliesslich zu weiteren Fragen führen. Welchen Lebensstil wählst du? Wie sieht dein Umfeld aus?

 

Dabei geht es nicht nur um das Essen selbst, sondern auch um die Energie, die deine Lebensmittel mit sich bringen und die sich letztlich in einen Teil von dir verwandeln. Stell dir vor: Du isst eine Banane. Wo geht sie hin? Du kaust und schluckst sie, sie reist in deinen Magen, wird flüssig und spaltet sich in kleinere Einheiten. Danach geht sie weiter in deinen Darm, wo sie absorbiert wird und schliesslich einen Teil von der Person wird, die du genau jetzt bist. Was für eine Person möchtest du in diesem Moment sein? Welchen Aspekt in dir möchtest du unterstützen und nähren?

Yoga und Gesundheit

In der Yoga-Philosophie schauen wir den Menschen als eine verbundene Einheit an. Der Körper verbindet sich mit deinem Geist und deinen Emotionen, deinem Atem, deiner höheren Intelligenz und deinem inneren Licht (Purusha).

„Was wir essen, beeinflusst unsere Emotionen und wir können eine Neigung für psychologische und physiologische Störungen entwickeln. Genau wie falsche Emotionen unsere Verdauung durcheinander bringen können, kann die falsche Verdauung unsere Emotionen durcheinander bringen“. - Dr.David Frawley, Ayurvedic Healing

Ayurveda

Ayurveda ist die Schwesterwissenschaft von Yoga. Übersetzt ins Englische heisst Ayur-Veda „die Wissenschaft des Lebens“ oder „das Wissen der Langlebigkeit“. Ayurveda ist eines der ältesten und bemerkenswertesten holistischen medizinischen Systemen der Welt. Sie behandelt alle Aspekte der Gesundheit und des Wohlbefinendens, sei es physisch, emotional, mental oder spirituell. Es beinhaltet alle Methoden des Heilens von Diäten, Gewürzen, Übungen und Lebensstilen bis zu Yoga Praktiken und Meditation. Mit dem einzigartigen Verständnis von individuellen bietet Ayurveda einen spezifischen Einblick für jede Person, um ein Leben in Harmonie mit sich selbst und der Welt zu kreieren.

Prana

Die Verbindung zwischen Yoga und Ayurveda ist Prana, die Lebenskraft (Chi in der chinesischen Medizin). Prana ist die unsichtbare Energie, die das Leben farbig und lebendig macht. Es ist die bewegende Kraft hinter allem. Je mehr Prana wir in unserem Sein haben, desto mehr Energie haben wir und desto gesünder und vitaler fühlen wir uns.

Nur wie reicherst du dein Wesen mit frischem Prana an?

Prana erhalten wir mit jedem frischen Atemzug, mit frischem Essen und Getränken und durch den Kontakt mit der Natur. Die Frage ist also: wie kann ich meinem Körper und Geist mehr Prana zufügen und mich ganzheitlich gesunder fühlen? Lass diese Antworten deine Entscheidungen führen. Das nächste Mal wenn du mit dem Migros Einkaufswägeli vor dem Regal stehst, frag dich: Schenkt mir dieses Lebensmittel mehr Prana? Ist dieses Lebensmittel frisch? Verleiht es mir mehr Vitalität?

 

Die selben Fragen leiten unser weiteres Handeln. Wie verbringe ich mein Wochenende? Wie erfrische ich meinen Körper und Geist durch mehr Prana? Ein gemütlicher Spaziergang am See? Mit guten Freunden für ein Wochenende in die Berge fahren? Auf dem Markt einkaufen und danach meine Familie bekochen? Mich mit einem guten Buch und einem frischen Ingwertee unter eine Decke einkuscheln? Meine Blumenbeete für den Frühling vorbereiten?

Bewusst mehr Prana für deine Gesundheit

Yoga führt dich dazu bewusst zu leben und dich bewusst für oder gegen gewisse Gewohnheiten zu entscheiden. Yoga lehrt dich bewusst, als Einheit von Körper und Geist durch das Leben zu gehen und das Leben positiv zu gestalten. Du willst gesund leben? Dann frage dich: was tut mir gut? Was schenkt mir mehr Prana? Was nährt meinen Körper und Geist und bringt mich zu einer inneren Harmonie.

Autor: Deddou Burkhard, Yogalehrerin und Gründerin POP UP YOGA

1 Comment