5 Ayurveda-Tipps für den Herbst

Oktober_Monatsthema_3.png

Von Debora Menet, POP UP YOGA Lehrerin und Ayurveda Lifestyle Coach

Herbst ist Vata-Zeit: Die Tage werden kürzer, die Luft wird trocken, die Temperaturen sinken und es kann zu heftigen Stürmen kommen. Die Elemente Luft und Äther übernehmen das Zepter und wir Menschen werden als Teil der Natur davon beeinflusst.

Wir neigen nun zu trockener Haut, Stimmungsschwankungen und Rastlosigkeit sind ebenfalls häufige Vata-Erscheinungen im Herbst. Die Herbstzeit wird im beruflichen wie auch im privaten Umfeld geprägt von einem höheren Stresslevel. Der Jahresabschluss naht und die Vorweihnachtszeit füllt unseren Kalender mit Veranstaltungen und Weihnachtsvorbereitungen.

Deshalb brauchen wir nun mehr Erdung, Ruhe und Wärme.

Die folgenden Tipps helfen dir, in der Vata-geprägten Herbstzeit deine Balance zu finden:

 

1. GEKOCHTE SPEISEN
Integriere mehr warmes Essen in deinen Speiseplan und vermeide Rohkost. Ein warmes Porridge zum Frühstück, gedünstetes Gemüse, Hülsenfrüchte und warme Suppen als Hauptmahlzeiten wärmen deinen Körper und balancieren die Vata-Kälte aus. 

2.  WURZELGEMÜSE
Wurzelgemüse eignet sich hervorragend um den Körper zu wärmen und zu erden. Es wächst unter dem Boden und speichert dabei die Wärme und Energie der Erde. Zudem ist es saisonal und regional und deshalb besonders wertvoll für unseren Organismus. 

3.  WARME GETRÄNKE
Warmes Wasser oder Kräutertees mit Ingwer, Zimt oder Kurkuma wärmen den Körper. Koche Wasser mit Ingwer und Zimt für mindestens 10 Minuten und fülle es in eine Thermoskanne, um es über den Tag verteilt zu trinken. Eine Golden Milk mit Kurkuma und Kardamom wärmt deinen Körper und bekämpft zudem Entzündungen und Erkältungen. Verzichte möglichst auf kalte und kohlensäurehaltige Getränke.

4. REGELMÄSSIGKEIT
Regelmässigkeit im Alltag: Vata ist sehr unbeständig und kann ausgeglichen werden indem wir für mehr Regelmässigkeit im Alltag sorgen. Regelmässige Mahlzeiten, regelmässige Schlafenszeiten und Entspannungsrituale wie Yogaübungen, Meditation und Pranayama wirken in der hektischen Vata-Zeit Wunder!

5. ME TIME
Gönne dir regelmässig Zeit für dich um deiner Seele und deinem Geist Erholung zu gönnen. Besuche eine Yogastunde, geniesse ein warmes Bad, gönne dir eine Massage oder nimm dir Zeit um in deinem Lieblingsbuch zu lesen.

Möchtest du mehr über die jahrtausende alte Gesundheitslehre Ayurveda erfahren?

Dann melde dich für den Workshop „Introduction to Ayurveda“ mit Debora am 20. Oktober von 9.30 – 12.30 im Yoga Tribe K3 an. In diesem Workshop lernst du in einer entspannten Atmosphäre die Grundlagen und Besonderheiten des Ayurveda kennen und wirst in einer ausgleichenden Yoga-Sequenz durch die fünf Elemente geführt.

INTRO TO AYURVEDA

mit Debora

In diesem Workshop lernst du in einer entspannten Atmosphäre die Grundlagen und Besonderheiten des Ayurveda kennen und wirst in einer ausgleichenden Yoga-Sequenz durch die fünf Elemente geführt.

Inhalte des Workshops:

  • Herkunft, Geschichte und Grundlagen des Ayurveda

  • Die Bedeutung der fünf Elemente & wichtige Prinzipien

  • Die drei Bioenergien (Doshas) im Ayurveda

  • Ausgleichende und entspannende Yogasequenz

  • Wertvolle, auf die Saison angepasste ayurvedische Tipps für mehr Entspannung und Gesundheit im Alltag     

Datum & Zeit: Samstag, 20. Oktober - 09.30 Uhr bis 12.30 Uhr
Preis: 79 CHF (Bitte Kursgeld bar mitbringen oder vor Ort mit Twint bez.)
Location: Yoga Tribe - K3: Rüdigerstrasse 17, 8045 Zürich

Comment