5 Tipps um günstiger Yoga zu machen

Juhuu! Vielleicht kennst du mich schon?
Mein Name ist Nora und ich arbeite als Assistentin bei POP UP YOGA, wo ich Deddou in administrativen Aufgaben unterstütze. Nebenbei – oder besser gesagt hauptberuflich, studiere ich Multimedia Produktion im 6. Semester.

Wie Du dir bestimmt vorstellen kannst, habe ich in den letzten Jahren als Studentin einige Tipps & Tricks gelernt, wie man einfach Geld spart. Denn im Studenten-Leben ist man praktisch 24/7 knapp bei Kasse. So schaue ich mich ständig nach den besten Deals um & weiss, wie man einige Franken sparen kann.

Wie Du ganz einfach bei POP UP YOGA Geld sparst, das erkläre ich Dir hier:

#1 yoga für 23.75 chf

Mit unserem 12x Ultra Yogi Pass ist es möglich...

Nur 23.75 CHF oder 25 CHF für eine Yogalektion bezahlen? Ja, das geht bei POP UP YOGA! Kommst Du regelmässig in den Unterricht so wirst Du mit einem 12x Ultra Yogi Pass am meisten profitieren (Du sparst ganze 75 CHF). Mit einem 7x Basic Yogi Pass bezahlst du auch nur 25 CHF pro Lektion, das heisst Du sparst pro Lektion 5 CHF. All unsere Passes findest Du hier.

#2 Yoga für 15 chf

Im Sommer finden unsere Community Classes wieder statt...

Ab Juni bieten wir Dir wieder die Community Class für 15 CHF an. Wir haben die Community Class letztes Jahr eingeführt – vielleicht hast Du auch schon in einer oder mehreren teilgenommen. Die 90-minütigen Flow Abenteuer werden von unseren angehenden Yogalehrern aus unserem 250h Vinyasa Flow Yoga Teacher Training unterrichtet. 

#3 Yoga für 4.90 CHF

Dann brauchst du das Hallo Yoga Buch...

Hast Du schon einmal vom Hallo Yoga Buch gehört? Für 69 CHF bekommst du 14 Gratis-Lektionen in 14 einzigartigen und authentischen Yogastudios in Zürich – unter anderem auch POP UP YOGA. Das Buch ist bis am 30. November 2018 gültig. Also mehr als genug Zeit, die 14 Yoga-Gutscheine einzuziehen. Hier gibt es weitere Informationen zum Buch & Kauf.

#4 yoga by donation

Yoga im Freien für einen guten Zweck!

Als eine weitere Option schlage ich dir das Guerilla Yoga vor. In Zug wird dieses Projekt von POP UP YOGA, also genau gesagt von mir, organisiert. Wie funktioniert es? In Zug findet diesen Sommer das Guerilla Yoga Zug bereits zum 3. Mal auf blühenden Wiesen oder direkt am See statt. Es wird von verschiedenen Yogalehrern ehrenamtlich unterrichtet und ist "donation based". Du bezahlst also, was du kannst. Am Ende der Saison spenden wir dann alle Einnahmen an BeUnlimited . In Zürich gibt es ein ähnliches Konzept - falls es Dich interessiert, schau doch hier mal nach

#5 mein geheimtipp an dich

Gehöre zu unserem engsten Community-Kreis

Als letzten Spar-Tipp empfehle ich Dir in unsere geschlossene Facebook Gruppe einzutreten. Dort wirst Du von zukünftigen Promotionen und Vergünstigungen als Erstes erfahren und profitieren.  Zusätzlich bekommst du exklusive News, Yoga Playlists und persönliche live Videos von POP UP YOGA! Dafür brauchst du bloss hier zu klicken und eine Beitrittsanfrage stellen. Wir bestätigen dann Deine Anfrage asap.

Comment